Künstler / Artist

Antonio Berardi

 

Antonio Berardi ist ein erfahrener Liedermacher, Komponist und Produzent verschiedener Musikrichtungen mit über 120 Veröffentlichungen.
 Für seine internationale Erfolge erhielt er unter Anderem Gold.- und Platinauszeichnungen.

Antonio Berardi arbeitete für Musikformationen wie:

Santiano
Söhne Mannheims
Culture Beat
Passion Fruit
Highland
Hot Banditoz
                                                                        Dj Ötzi
                                                                        Kissing Dynamite
                                                                        Enomine
                                                                        Schlafes Bruder
                                                                        u.v.m.
                                                                        sowie für zahlreiche Plattenfirmen und Produzenten.

 

A.B. lebte 3 Jahre in London und begann dort mit der Produktion von Kurzfilmen und Stop-Motion-Animationsfilmen. Er nahm an Filmfestivals teil und wurde mit dem Digital Video/Canon 60-sec.Trailer Award ausgezeichnet.

 

A.B. besitzt Erfahrung als Filmproduzent und Komponist für Film und Fernsehen. Er komponierte Musik für Werbespots im Fernsehen und im Radio, z.B. Ford "Was bewegt Deutschland?",McDonald's "Hin und Ham" (McDonald's Chinesische Wochen in Deutschland) oder Erkennungs-melodien (= jingles) für die bekannte Fernsehshow "The Dome".

Vitek Spacek

Vitek Spacek studierte an der renommierten Musikhochschule "Musicians Institute in Hollywood", unter anderem bei Paul Gilbert (Mr. Big), Jeniffer Batten (Michael Jackson), Scott Henderson, Frank Gambale, Norman Brown, Keith Wyatt und Joe Diorio.

Erfolgreicher Abschluss als Diplom Rock-Gitarrist.

Danach folgte eine lange Studio- und Live-Arbeit, bis er schließlich 1996 die "Modern School of Music" in Calw gründete.

Vitek Spacek kann auf eine Reihe von Projekten zurückblicken:

 

  • Steeler - (Nachfolger von Axel Rudi Pell)

  • Craaft - (LP,CD und MC "No tricks just kicks", weltweit bei RCA erschienen), produziert von Erwin Musper (Scorpions, Aerosmith, Van Halen, Def Leppard etc.)

  • Mr. Perfect - (CD "Fasten Seatbelts') produziert von Will Reid Dick (The Who, Thin Lizzy, Motoerhead etc.) Vorprogramm von Status Quo, Magnum, Meat Loaf, Whitesnake, Huey Lewis & The News, Pride & Glory, Krokus, Gotthardt und Sinner

Andy Susemihl

 

Andy Susemihl hat die Bühnen mit Rock-Ikonen wie

Ozzy Osbourne, Guns’n’Roses, Deep Purple und Lita Ford geteilt, über 20 Alben produziert und eingespielt und über 500.000 Tonträger verkauft.  

 

Seine Songs und seine Gitarrenarbeit sind auf CD’s neben renommierten Gitarristen wie Steve Vai, Joe Satriani und Steve Stevens zu finden.

Nachdem er sich in der heimischen Szene einen sehr guten Namen erspielt hatte, erlangte er überregionalen Bekanntheitsgrad als Gitarrist von Bands wie „Sinner“ und „U.D.O.“ dem Projekt des Accept-Sängers Udo Dierkschneider.

Ausverkaufte internationale Tourneen mit Größen wie „Ozzy Osbourne“ und „Guns’n Roses“ folgten, sowie eine Vielzahl von Alben als Gastmusiker.

 

Nach seinem Umzug nach Los Angeles arbeitete er mit Musikern und Produzenten wie Richie Kotzen (Poison/Mr. Big), Eddie Kramer (Jimi Hendrix) und Shay Baby (Ozzy Osbourne/Warrant) zusammen und machte sich durch seine Arbeit als Gitarrist der Kalifornischen Prog Rock Band “Miracle Mile” mit 2 Alben einen Namen in der Szene.

 

Von Mai bis September 2013 war er als offizieller Gitarrist von Roland Bless (PUR), auf dessen Open Air Tournee mit Unheilig zu sehen.

Seit einigen Jahren pendelt er zwischen L.A. und Deutschland und betreibt neben all diesen Aktivitäten das Projekt “Superfriends”.

Mick Woll

 

Bis August 2013 war er der musikalische Leiter der King Kamehameha Club Band, die dort im gleichnamigen Club in Frankfurt 14 Jahre erfolgreich aufgetreten ist.

 

Im April 2013 stand er zusammen mit Steve Stevens (Billy Idol, Michael Jackson ) auf der Bühne.

 

Seit 2006 regelmäßige Gitarrenvorführungen auf der Frankfurter Musikmesse und Clinic Touren für Mesa Boogie, Knaggs Guitars, FGN Guitars,

                                                         T-Rex Effects und PRS.

 

2005 begleitete er Martin Kesici, Sieger der Sat 1 Show „Star-Search“ (Angel of Berlin), auf seiner 4-wöchigen Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

 

2003 nahm er an der deutschen Endausscheidung des Grand Prix de la Chanson de Eurovision, mit Charlemaine und dem Titel „Life" Platz 5, teil.

 

2002 tourte er mit Charlemaine als Support-Act für Jazzkantine in Deutschland und der Schweiz und promotete das Album „Soul controlled“, produziert von Peter Ries.

 

2001 wurde er Tour-Gitarrist der Band „3. Generation“ mit dem Nummer 1 Hit „Leb“ (Big Brother) und weiteren Top 5 Erfolgen wie  „Vater“ und „Ich will dass Du mich liebst“. Im gleichen Jahr ging er mit Melanie Thornton im Duett auf Radio Promotion Tour mit dem Titel „Love how you love me“.

 

Sessions und Gastauftritte mit: Edo Zanki, Gregor Meyle, Cosmo Klein, Kim Sanders, Billy Cobham, Gerry Grainger, Thorsten de Winkel uvw.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruthardt Guitars / Ruthardt Gitarrenbau